Aktuelle News auf Musical1 lesen

Ein Musical für Frieden und Freundschaft

In ihrer Heimat im Nahen Osten herrscht Krieg. Täglich werden neue Tote und Verletzte vermeldet. In Deutschland arbeiten derweil Jugendliche aus Israel, Palästina und auch aus Deutschland an einem Musical für Frieden und Freundschaft: MIDDLE EAST THEATER soll ein Zeichen setzen und zeigen, das friedliches Miteinander möglich ist. Die Proben finden auf der Burg Hohenzollern statt.

Schüler entwickeln das Musical von Beginn an

20 Schüler aus Deutschland, Israel, Palästina und den USA, jüdischer wie arabischer Herkunft, arbeiten derzeit auf der Burg Hohenzollern zusammen. Von morgens bis abends sind die Jugendlichen, alle im Alter zwischen 15 und 17 Jahren, beschäftigt. Sie lernen nicht nur ihre Texte und studieren die Gesangsnummern ein, sie kümmern sich auch eigenständig um die Kostüme und das Bühnenbild. Alles im friedlichen Miteinander, um zu zeigen, was möglich ist, wenn man gemeinsam und nicht gegeneinander vorgeht. Organisiert wird das MIDDLE EAST THEATER PROJECT von Georg Friedrich Prinz von Preußen, dem Burgherren der Burg Hohenzollern. Regie beim Musical führt Todd J. Fletcher, von dem auch die Kompositionen stammen und der zusammen mit den Jugendlichen das Drehbuch schrieb.

Grenzen überschreiten mit der Hilfe von Musik

Burg Hohenzollern © A. Kniesel – wikipedia.de

Um eine Handlung zu entwickeln, die Dialoge für das Drehbuch zu schreiben und ein Bühnenbild zu entwickeln hatten die Jugendlichen nur sehr begrenzte Zeit zur Verfügung. Doch trotz des Zeitdrucks und des Stresses verstanden sich alle Beteiligten von Beginn an gut. Grenzen überschreiten mit der Hilfe von Musik – dass das möglich ist, soll das Musical-Projekt beweisen. Aufgeführt wird das Musical am 31. August – dann nicht in der Nähe von Stuttgart, sondern nahe bei Berlin, auf dem Schloss Paretz. Auf der Bühne werden dann deutsche Schüler stehen – am Ende bleibt aber das Gefühl, dass viele Nationen gemeinsam etwas erreicht haben.

Bildnachweis: Burg Hohenzollern © A. Kniesel – wikipedia.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *